Nach Kategorien filtern:

Das Immunsystem stärken durch eine ausgewogene Ernährung

von Mandy Dörfler

Das Immunsystem stärken durch eine ausgewogene Ernährung

 

 

Verschiedene Lebensmittel haben auf unterschiedliche Art und Weise die Möglichkeit uns vor Viren, Bakterien und Pilzen zu schützen.

  • sie können Krankheitserreger binden und zerstören
  • sie können die Vermehrung im Körper hemmen
  • sie können das Andocken von Viren an Wirtszellen unterbinden
  • sie regen das angeborene und erworbene Immunsystem an

Ziel ist, zahlreiche Lebensmittel in die Ernährung einzubinden, die unser Immunsystem stärken und es für Krankheitserreger schwer machen uns zu schwächen.

Hier eine kurze Auflistung von Lebensmitteln die sich dahingehend positiv auswirken:

  • Gewürze: Ingwer, Kurkuma, Knoblauch, Zimt, Süßholz, Anis
  • Wildkräuter und Früchte: Löwenzahn, Brennnessel, Giersch, Gänseblümchen, Bärlauch, Wegerich, Hagebutte, Holunder….
  • Küchenkräuter: Oregano, Thymian, Zitronenmelisse, Salbei, Rosmarin, Basilikum Pfefferminze…
  • Propolis enthält zahlreiche antibakterielle und antivirale Stoffe
  • Echinacea als Tee, grüner Tee, Zistrosentee
  • Zitrone und Grapefruit: darin wirken besonders die Polyphenole Hesperidin und Rutin

 

Ich  möchte nach und nach einige der Lebensmittel näher vorstellen.

Ingwer zählt vermutlich mit zu den effektivsten Mitteln gegen ein schwaches Immunsystem

  • Die Wurzel hat antioxidative, entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften
  • Ingwer zeigt sich in Versuchsreihen wirksam gegen Erkältungsviren, Vogelgrippeviren sowie Noroviren
  • Der im Ingwer enthaltene Wirkstoff Gingerol soll verhindern, dass Viren in die Wirtszelle eindringen und sich vermehren können
  • Des weiteren enthält er Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalium, Natrium und Phosphor
  • Die antivirale Eigenschaft wird durch die Kombination mit Knoblauch noch verstärkt

 

 

 

Karotten-Ingwersalat

 

Für 2 Personen

 

400g  Karotten

20g   Ingwer frisch gerieben

Frischer Koriander  fein gehackt

1 El Sesamsaat

1 El Zitronensaft

4 El Sesamöl (geröstet)

1 Tl  Senf

 

Die Karotten fein reiben und mit dem Ingwer, dem Sesam und dem Koriander mischen.

Öl, Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette  verrühren und untermischen.

 

Sie finden unsere Rezepte und Tipps auch gesammelt in der Rubrik Rezepte.

 

Gesunde Zähne, ein strahlendes Lächeln – ein Leben lang!

 

Ihre Zahnärzte am Forum GmbH MVZ 

Königstraße 6 

87435 Kempten 

https://www.zahnarzt-dr-wilke.de/  

 

 

Zurück zur Newsübersicht

Ähnliche Beiträge

Leinöl

...

Lein gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wurde bereits vor 8000 Jahren angebaut.

Zum Glück wurde das Leinöl wegen seiner sehr positiven Wirkung auf die Gesundheit wieder entdeckt...

Weiterlesen …

Öl ziehen

… ist eine Anwendung aus der ayur-vedischen Heilkunst.

Für die Zahngesundheit, insbesondere bei einer Erkrankung des Zahnhalteapparats (Parodontitis), hat es viele Vorteile.....

Weiterlesen …

"Zahngesunde" Ernährung: Tipps und Rezepte

Kurkuma, auch Gelbwurzel genannt, gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird in der traditionellen chinesischen Medizin sowie in der ayurvedischen Heilkunst als Heilmittel bei unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt.

Weiterlesen …